Im November gibt es in Fürth so einige interessante Veranstaltungen. Unsere 6 Favoriten haben wir Euch in diesen Artikel gepackt. Viel Spaß beim reinlesen 🙂

05. November: FürthWiki – Tag

Ort: Stadtmuseum Fürth
Uhrzeit: 10:00 bis 16:00 Uhr

Teilnehmen

Der FürthWiki-Tag wird im Jahr 2017 zum ersten Mal anlässlich des zehnjährigen Bestehens von FürthWiki abgehalten. Der Fokus liegt auf der Vorstellung des Online-Stadtlexikons. Auch weniger EDV-affine Fürther/innen sollen angesprochen werden, die das FürthWiki nur vom Hörensagen oder noch gar nicht kennen.

Die Teilnahme am FürthWiki-Tag ist kostenlos.

Ausstellung:
Fürther-Kuriositäten, oder was man alles über Fürth “sammeln” kann?!

Tauschbörse:
Artikel mit Fürthbezug, z.B., Bierkrüge, Bücher etc.

Fotoworkshop 14 Uhr:
Historische Vorher-Nachher-Bilder in FürthWiki erstellen (R. Söllner)

Kunstbörse:
Fürthbilder von Gerd Axmann und Birgit Maria Götz

Fürth-Filme:
Bisher noch nicht oder selten öffentlich gezeigte Filme

Vorträge:
10:00 Uhr: Dr. Adolf Schwammberger 1939-1945 (K. Salimi)
11:00 Uhr: Historische Schriften. Entziffern leicht gemacht! (P. Frank)
12:00 Uhr: Die Brauerei Geismann während der NS-Zeit (F. Geismann)
13:00 Uhr: Bierkrüge sammeln? Fälschung, Originale – worauf ist zu achten! (F. Mursch)
14:00 Uhr: Der Fürther Anarchist & Kriegsgegner Fritz Oerter – Szenische Lesung – (L. F. Seidl)
15:00 Uhr: Die Fürther Südstadt – Auf in den Süden! – Buchvorstellung ( K. Jungkunz)

09. November: 5. Gründertreff Fürth

Ort: Andalusischer Hund
Uhrzeit: 18:30 bis 21:00 Uhr

Teilnehmen

Bei uns gibt es Input zum kreativen und kostengünstigen Werben, Gespräche mit und Kontakte zu anderen Gründern, Jungunternehmen und Wissensträgern. Das alles in lockerer und zwangloser Atmosphäre.

Wir starten mit dem Impulsvortrag

“Low-Budget-Marketing: Kunden­gewinnung für Existenzgründer“.
Denn klassische Werbung ist teuer und funktioniert nur bedingt – gerade junge Unternehmen brauchen neue Werbeformen. Low-Budget-Marketing bringt viel Effekt mit wenig Mitteln und optimiert das Verhältnis von Aufwand und Ergebnis. Im Anzeigen- und Printbereich entstanden in den vergangenen Jahren neue, sparsamere Ansätze. Und im Internet gibt es neue und kreative Werbemöglichkeiten, die jeder Existenzgründer nutzen kann.

Thomas Frisch gibt Ihnen einen Überblick über pfiffige und kreative Wege, wie Sie künftig an Ihre Kunden kommen. Viele Praxisbeispiele zeigen, wie es geht: Viel Kundenkontakte für wenig Geld!

Anmeldung unter www.ihk-nuernberg.de/v/5396

Referent
Stefan Frisch ist Gründer von Marketing macht Frisch! und seit mehr als 18 Jahren Gründungs- und Marketingberater, Sprecher und Buchautor. Er hat sich auf das Marketing für kleine und mittelständische Unternehmen spezialisiert und führt Seminare und Workshops in ganz Deutschland durch.

Teilnehmerkreis
Existenzgründer, Vertreter junger Unternehmen aus der gewerblichen Wirtschaft, Partner der Gründerinitiative Fürth, Gründungsinteressierte.

11. November: Stoffmarkt Holland in Fürth

Ort: Fürther Freiheit
Uhrzeit: 10:00 bis 17:00 Uhr

Teilnehmen

Mit mehr als 140 holländischen und deutschen Ständen findet Ihr uns am Samstag, 11. November von 10.00 – 17.00 Uhr in Fürth bei Nürnberg, auf dem Platz “Fürther Freiheit”. Es werden die neuesten Stoffe und Kurzwaren angeboten. Schaut vorbei und entdeckt die aktuellen Trends!

Das Angebot ist riesig und umfasst alles zum Selbernähen:

– Damen- und Kinderstoffe
– Gardinen, Heimtextilien und Dekostoffe
– Quilt- und Patchworkstoffe
– Polsterstoffe
– Schneiderpuppen
– Schnittmuster und
– Kurzwaren

Wir freuen uns auf Euren Besuch in Fürth ♥
#stoffmarktholland

Auch in dieser Saison gibt es wieder eine Verlosung. Gewinn: Nähmaschine bernette easy start

Tipp: Ladet Euch die Stoffmarkt App und verpasst keine News rund um den Stoffmarkt Holland!

12. & 13. November: Vernissage “Meine Welt”

Ort: Atelier-Galerie Kolorit
Uhrzeit: 02:00 bis 17:00 Uhr

Teilnehmen

Anna Grauer lädt ein . Andere Künstler, andere Welten. Die Ausstellung geht vom 12.11. – 20.12.17

14. November: Fahrradcafé November

Ort: Zett Neun
Uhrzeit: 18:00 bis 22:00 Uhr

Teilnehmen

Von 18-22 Uhr könnt ihr bei uns vorbeischauen.
Wir haben zwei Arbeitsplätze zum Schrauben und helfen euch natürlich auch gerne dabei!
Ansonsten können alle anderen Café-Aktivitäten genutzt werden: Billard, Kicker, etc.

22. November: 9. Fürther Krimi-Lesung im Untergrund – 22. November 2017

Ort: Untergrund Fürth e.V.
Uhrzeit: 19:30 bis 21:30 Uhr

Teilnehmen

„Franken-Krimi total“ lautet das Motto für die mittlerweile neunte Ausgabe der traditionellen „Fürther Krimi-Lesung im Untergrund“. Am Mittwoch, 22. November 2017 (Buß- und Bettag) werden sich in den Tiefen der Felsenkellergewölbe unter dem Klinikum Fürth wieder drei fränkische Krimi-Autoren ein Stelldichein geben und 90 Minuten lang aus ihren aktuellen Werken lesen bei diesem mittlerweile schon zur Institution gewordenen Festtag für fränkische Krimifans.

Dieses Mal dabei:

* Martina Tischlinger – Nürnberger Krimi-Autorin, bekannt aus den Frankenkrimis “Bauernseufzer”, “Saure Zipfel” und “Kloß mit Soß”
* Sören Prescher – der aus Bautzen und in Nürnberg lebende Krimiautor liest aus seinem neuen Thriller Raststopp”
* Josef Rauch zum 10jährigem Jubiläum seines Protagonisten Philipp Marlein

Die „9. Fürther Krimi-Lesung im Untergrund“ beginnt um 19 Uhr 30. Wie in den vergangenen Jahren ist auch diesmal der Eintritt frei, und es besteht wieder die Möglichkeit, am Verkaufsstand der Buchhandlung Hübscher (ehem. Genniges) die – auf Wunsch signierten – Bücher der Autoren zu erwerben.

Für „Keller-Neulinge“ noch einige Infos zum Veranstaltungsort:
Das weitverzweigte Kellergewölbesystem unter dem Klinikum wurde in früheren Zeiten als Bierlager und Luftschutzbunker genutzt. Seit einigen Jahren wird dieses denkmalgeschützte Bauwerk vom Verein „Untergrund Fürth e.V.“ gepflegt und zu ausgewählten Anlässen wie (Kunst-)Ausstellungen, Filmvorführungen oder eben Lesungen auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Keller herrscht eine konstante Temperatur von lediglich 12 Grad, weshalb entsprechend warme Kleidung getragen werden sollte.

Aufgrund des starken Besucherandrangs in den vergangenen Jahren empfiehlt es sich zeitig zu kommen, wenn man einen Sitzplatz ergattern möchte! Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei!

Eingang:
Hinter dem Klinikum Fürth in der Robert-Koch-Straße, auf halber Höhe Liegendanfahrt Klinikum (Zentrale Notaufnahme) und dem Dialysezentrum.