Ja, es ist wieder so weit. Wir dürfen wählen! Und bevor Du dann am Wahlsonntag, nachdem Du Dein Kreuzchen gesetzt hast, mit rauchendem Kopf nach Hause gehst und überlegst, ob Du die richtige Wahl getroffen hast, könntest Du folgende Dinge stattdessen tun und Deine gute Laune einfach bewahren. Oder Du sparst dir den Weg von vornherein und wählst einfach via Briefwahl, dann könntest Du sogar den ganzen Sonntag mit folgenden 7 Dingen verbringen:

1. Wählen

Falls Du noch nicht via Briefwahl gewählt hast, dann selbstverständlich wählen! Da am 24. September zeitgleich das Fußballspiel zwischen SpVgg Kreuther Fürth und dem 1. FC Nürnberg stattfindet, kann es aufgrund von Sicherheitsmaßnahmen zu Einschränkungen kommen. Insbesondere gilt dies für die Schule an der Pestalozzistraße und den Zeitraum zwischen 10:00 und 13:00 Uhr sowie 15:15 und 16:00 Uhr.

2. Das Fußballspiel besuchen

Das Fußballspiel zwischen SpVgg Kreuther Fürth und dem 1. FC Nürnberg ist schon eine Hausnummer für sich, die Du auf keinem Fall verpassen solltest. Fan-Gesang und Spannung inklusive – die beiden Rivalen werden sicherlich nicht enttäuschen und für die richtige Stimmung sorgen.

3. Dir etwas Gutes tun!

Frühstück gilt als die wichtigste Mahlzeit des Tages, man solle Frühstücken wie ein Kaiser. Das lassen wir uns nicht zweimal sagen, und da es daheim ja bekanntlich am besten ist, frühstücken wir am liebsten im Stubenhocker – Wohnzimmer Atmosphäre inklusive. Von 9:30 bis 12:00 Uhr gibt es hier jede Menge Speisen, die Dir den Tag versüßen. Unser Favorit: Ganz traditionell hausgemachter Pancake mit Ahornsirup.

4. Fürther Stadtpark

Am 22. September beginnt der Herbst. Perfekt für einen Spaziergang oder bisschen
Joggen durch den bekannten Fürther Stadtpark. Da kannst Du dann gleich frische
Luft nachtanken und den Anblick bunter Blätter genießen, nachdem Du in einer
stickigen Halle wählen warst. Wenn Du schon im Stadtpark bist, dann kannst Du auch einen Absacker in das Stadtparkcafé auch bekannt als Oase der Ruhe anschließen. Dort gibt es nicht nur leckerste Kaffeespezialitäten mit dicken Schaumkronen, sondern auch eine tolle Auswahl an bunten Salaten sowie Landbierspezialitäten.

5. Das Rundfunkmuseum

Im Osten der Stadt Fürth liegt, gleich neben dem grünenPegnitzgrund, das Rundfunkmuseum. Auf über 750 Quadratmetern kannst Du hier Radiogeschichte erleben. Von den Anfängen vor fast einhundert Jahren über die Nachkriegszeit bis in die Gegenwart. Das Rundfunkmuseum präsentiert nicht nur die Entwicklung der Technik, sondern geht auch auf die gesellschaftliche Bedeutung dieser ein. Zum Schluss erwartet Dich ein kleines Museumscafé mit leckerem Kuchen und Kaffee.

6. Einfach dem Trubel entfliehen

Du könntest es dir einfach machen und ein paar Stunden im Palm Beach entspannen. Lehn’ dich zurück und genieße wie deine Verspannungen durch angenehmes Wasser

sowie diverse Massagedüsen gelöst werden oder wenn es etwas abenteuerlichen sein soll, kannst Du dich im Rutsch-Paradies austoben. Dort gibt es verschiedene Rutschen von leicht bis schwer, da findet also jeder das Passende!

7. Eine Drohne über die Stadt schicken

Keine Drohne? Kein Problem! Im Internet gibt es einige Händler, die Drohnen ausleihen! Schnapp’ Dir eine und erkunde mit Deinen Freunden Fürth von der Luft aus, während alle wählen gehen. Du kannst Dir wahrscheinlich gar nicht vorstellen wie viel Spaß das macht.