Die heißen Sommertage neigen sich dem Ende zu, die Blätter an den Bäumen erstrahlen in fröhlichen, bunten Farben und machen Lust auf einen Ausflug. Wir haben sieben Tipps, um mit den Kindern die letzten warmen Sonnenstrahlen bei einem unvergesslichen Herbstausflug in und um Fürth einzufangen. Und auch wenn die Sonne sich mal versteckt, wird es in der Kleeblattstadt garantiert nie langweilig. 

1
l_1165.18d982df7e926adb2f64cce2f260e790
Zirndorf-Tourismus

Räubern und Toben am Achterplätzchen

Kleine und große Räuber haben hier viel Raum zum Austoben und für viele Entdeckungstouren: der Spielplatz am Achterplätzchen. Besonders die riesige Rutsche lässt Kinderherzen höherschlagen. Stellt euer Geschick am Klettergerüst unter Beweis, oder sammelt im umliegenden Wald die schönsten, bunten Herbstblätter, die ihr finden könnt, um sie anschließend zu trocknen.

2
csm_Station-7-Reiner-Bernhardt_w_c671aac727
Reiner Bernhardt

Den Fürther Stadtwald kennenlernen

Elf spannende Stationen des Waldlehrpfades im Fürther Stadtwald nahe der Stadtförsterei warten darauf, von euch entdeckt zu werden. Welche Bäume gibt es hier überhaupt, wann hört man welchen Vogel singen und wie biegsam kann Holz eigentlich sein? Hier gibt es rund um den Wald, seine Pflanzen und Bewohner so einiges zu bestaunen und lernen. Oder wusstet ihr, dass es über 6000 Jahre braucht, bis beispielsweise Styropor abgebaut werden kann? 

3
pexels-debapriya-chakraborty-3807620

Wandern und den Wald-Wild-Erlebnispfad entdecken

Spannende Rätsel und Mitmachmöglichkeiten auf einer Strecke von circa einem Kilometer stehen hier ganz im Zeichen von Biene, Fledermaus, Rotwild und Co. Auf der Route des Wald-Wild-Erlebnispfades im Fürther Stadtwald gibt es außerdem eine Einkehrmöglichkeit im Felsenkeller. Dort könnt ihr euch stärken und alle Erlebnisse des außergewöhnlichen Wald-Tages noch einmal Revue passieren lassen.

4
89787665_3663476570360610_2271022906186137600_o
Fürthermare

Planschen & Rutschen im Fürthermare

Spannende Wasserabenteuer erlebt ihr im Fürthermare. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Wer wollte nicht schon einmal für einen Tag Pirat auf einem Schiff sein und die Feinde mit Wasserkanonen außer Gefecht setzen? Egal ob Dschungel-Hängebrücke, Wasserstrudel, oder Rutschenparadies, ein unvergesslicher Herbsttag ist hier garantiert. Also, worauf wartet ihr noch? Auf die Rutsche, fertig, los!

5
118939957_2658103964503912_6738977804760392347_o
Der Steinbock

Hoch hinaus in der Boulderhalle „Der Steinbock“

Kraxel-Profi, oder blutiger Anfänger? Für etwas ältere Kinder bietet „Der Steinbock“ in Zirndorf ein abwechslungsreiches Schlechtwetterprogramm mit Routen für jeden Schwierigkeitsgrad. Was ihr dazu braucht? Bequeme Sportklamotten und vielleicht ein bisschen Mut! Neben freiem Bouldern und einem einstündigen Schnupperkurs gibt es übrigens auch Ferienkurse für Kinder ab sechs Jahren.

6
2
Kletterwald Weiherdorf

Grenzen überwinden im Kletterwald Weiherhof

Nervenkitzel und Spannung pur verspricht der Kletterwald in Weiherhof mit 14 Parcours für jede Altersgruppe. Übrigens könnt ihr hier nicht nur klettern und eure Standfestigkeit in luftiger Höhe beweisen. Zusatzangebote wie Geocaching, Bogenschießen oder eine Naturkegelbahn runden das Programm für einen spannenden Herbsttag ab.

7
13221250_1088749031185262_4458634563532142569_o
Rundfunkmuseum

Ton und Film hautnah im Rundfunkmuseum

Wenn euch das Wetter für einen Ausflug im Freien etwas zu ungemütlich ist, gibt es rund um das Thema Radio und Fernsehen spannende Ausstellungen im Rundfunkmuseum nahe der Stadtgrenze. Wie entsteht eigentlich Ton und wann gab es das erste Farbfoto? Spezielle Führungen für Kinder und Jugendliche, aber auch Kindergeburtstage für alle Altersgruppen werden hier zu einem außergewöhnlichen Highlight.

Ihr seht also, in Fürth gibt es massenhaft spannende Orte, die ihr gemeinsam mit Kindern im Herbst entdecken könnt. Von lehrreichen Touren an der frischen Luft über Kulturprogramme bis hin zum Spaß-Tag im Erlebnisbad lässt Fürth auch im Herbst keine Freizeitwünsche für den Nachwuchs und seine Begleiter offen.