Bist Du eher ein Gewohnheitstier und isst am liebsten jede Mittagspause bei einem bestimmten Ort Deiner Wahl oder magst Du es abwechslungsreich? Ganz egal wie Dein Gemüt ist, wir haben die passende Auswahl für Dich, damit jede Mittagspause einfach prima ist. Eigentlich ein Kinderspiel für uns – wir lieben gutes Essen!

1. Der kleine Inder

Ein absoluter Insidertipp für wahnsinnig gutes Essen. Beim kleinen Inder weiß man, dass es manchmal in der Mittagspause einfach schnell gehen muss. Das freundliche Personal hat Dein Gericht im Handumdrehen vorbereitet und innerhalb ca. 15 Minuten hältst Du es in Händen. Die geschickte Kombination von traditionellen Gewürzen sorgt jedes Mal für Begeisterung.

Unser Tipp: Chicken Korma – zartes Hähnchen in Butter-Sahne-Soße.

2. Das Vapiano

Das Vapiano in Fürth ist noch relativ neu. Es überzeugt mit italienischen Gerichten und besitzt einen riesen Parkplatz, sodass Du Dir da keine Sorgen machen musst. Solltest Du Mal Bärenhunger jedoch keine Zeit haben, brauchst Du keine Sorgen haben, denn das Vapiano liefert Dir sogar Dein Essen ins Büro!

Unser Tipp: Insalata Mista mit Balsamico Dressing.

3. Tante Förster

In der gemütlichen Stube im Herzen Fürths gibt es schnelle Gerichte für jegliche Art von Hunger – insofern es Dir nach fränkischer Küche oder Brotzeit ist. Neben einer wechselnden Wochenkarte, die sich nach der Saison richtet, gibt es auch selbstverständlich ein festes Menu. An Gud’n!

Unser Tipp: Jegliche Art von Brotzeit für das Frankenherz.

4. Stubenhocker

Gleich neben der Tante Förster befindet sich der Stubenhocker. Hast Du manchmal keine Lust nach Hause zu fahren, um in deinem Wohnzimmer zu essen, möchtest jedoch trotzdem dieses heimische Gefühl? Dann ist der Stubenhocker die richtige Adresse. Das Örtchen mit dem ganz besonderen Charme bietet Dir leckere Burger und Brotzeiten.

Unser Tipp: Lehn Dich in ein Sofa und genieße einen klassischen Burger.

5. Minecci

Von Zeit zu Zeit möchte man sich etwas Gutes tun – oder wie man heutzutage so schön sagt: gönnen. Solltest Du jemals in Deiner Mittagspause diesen Drang verspüren, können wir Dir Minecci ans Herz legen. Dieses Restaurant ist aufgrund der Preise nichts für jeden Tag, jedoch sollte man sich die dort servierte italienische Küche nicht entgehen lassen.

Unser Tipp: Rinderfilet aus Neuseeland.

6. Hiro Sakao

Nicht umsonst gilt es als DAS Sushi Restaurant in Fürth und ist immer voll. Trotzdem schafft es das Hiro Sakao Dein Sushi frisch und vor Deinen Augen zubereitet in kürzester Zeit zu servieren. Und solltest Du mal keine Lust auf Fisch verspüren, bietet es eine riesen Auswahl an weiteren japanischen Gerichten.

Unser Tipp: Tomoko.

7. Brezen Kolb

Der Kult um die kleinen Brezenbuden wuchs in den letzten Jahren so rapide, dass es mittlerweile sogar kleine Cafés der Kette gibt, die eine noch größerer Auswahl an Brezenkreationen anbieten. Und wenn wir ehrlich sind, dann muss es zum Mittagessen nicht immer deftig sein. Und außerdem kann man dort auch ganz leckere Salate essen.

Unser Tipp: Breze mit Frischkäse und Schnittlauch.

8. Spitiko

Spitiko gilt als der beste Grieche Fürths. Angebliche wundern sich hier viele Griechen, ob nicht die eigene Mama in der Küche steht. Der Koch liebt seine Arbeit und das schmeckt man! Das kleine Restaurant in der Gustavstraße sollte definitiv auf Deiner “To Eat” Liste stehen.

Unser Tipp: Ganz traditionell Gyros mit Tzatziki.